Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Bayern Vernetzt
 
 

Deutschklasse Ausflug Natur

Raus in die Natur

Die Deutschklasse unterwegs in Benediktbeuern

 

Im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern, die seit Beginn des Jahres besteht, unternahm unsere Deutschklasse ihren ersten von drei Ausflügen in das schöne Benediktbeuern. Die Kooperation zielt darauf ab, die Schüler für die Umwelt zu sensibilisieren und das soziale Lernen zu fördern. Florian Schuster vom ZUK nahm sich dem Auftrag an und führte die Deutschklasse ins Benediktbeurer Moos. Zunächst übten sich die Schüler im Tierspurenlesen im Schnee. Neben dem Fuchs, Hasen und anderen heimischen Tieren erblickte ein Schülerteam Spuren eines Bibers und wie der Zufall will, sahen sie in der Nähe des Biberbaus eines der Tiere. Das sollte jedoch nicht das einzige Highlight des Tages bleiben, denn in der Vogelbeobachtungsstation Moosmühle bekamen wir einen Eisvogel zu Gesicht, der sich einen Fisch angelte. Bei strahlendem Sonnenschein machte unsere Gruppe Brotzeit. Nach dieser kurzen Erholungspause stand der letzte Höhepunkt des Tages auf dem Programm: der etwa        2,5 km lange Moorpfad. Der Rundweg hielt einige Überraschungen parat u.a. eine Seilbahn, die den Schülern so ein Vergnügen bereitete, dass fast jeder zwei Mal fahren wollte. Dabei gab es einige Lacher. Sichtlich erschöpft nach dem ca. 8 km langen Fußmarsch und den vielen Sinneseindrücken, aber zufrieden, endete unser Erlebnistag in der Natur am Kloster. Die Schüler bedankten sich für diesen tollen Tag bei Herrn Schuster. Im April besuchen wir das ZUK im Klosterdorf Benediktbeuern erneut. Die Schüler freuen sich schon sehr darauf und haben bereits Ideen für den Tag.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das Zentrum für Umwelt und Kultur, das ein für unsere Schule maßgeschneidertes Programm entwickelt hat und uns kostenfrei stellt. So wird ermöglicht, dass viele Schüler Zugang zu dieser wertvollen Naturerfahrung haben können.